Information - Ausstellung -Veranstaltungen - Archiv - Kontakt - Landesverband - Links - hinauf

Mensch

7. 6. bis 6. 7. 2002

 

Abhängig von der sozialen, religiösen, politischen Situation finden sich in der Kunstgeschichte die unterschiedlichsten Ansätze in der Auseinandersetzung mit dem Thema Mensch. Dabei pendelt das Interesse der künstlerisch Tätigen zwischen der Abbildung des menschlichen Körpers und dem Sichtbarmachen von unsichtbaren Inhalten, wie menschlichen Gefühlen und Stimmungen oder menschlichem Verhalten. Die wohl ältesten Menschendarstellungen sind „Strichmännchen“ - ähnliche Figuren in der vorgeschichtlichen Höhlenmalerei, die man ebenso als Stenogramme menschlicher Physis auffassen kann, wie Menschendarstellungen in der Kinderzeichnung oder aber auch in Äußerungen zeitgenössischer Künstler - ein faszinierendes Beispiel für die Parallelität in ontogenetischer und phylogenetischer Betrachtungsweise.

Die Ausstellung Mensch“ zeigt unterschiedlichste Ansätze zeitgenössischer Künstler zu diesem Thema und konfrontiert sie mit Arbeiten von Kindern und Jugendlichen, die in verschiedenen Bildungseinrichtungen unter verschiedenen Unterrichtskonzepten entstanden sind.

Ernest A. Kienzl

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:

Malerei, Plastik, Installation:
Walter Berger, Karin Binder, Ingrid Brandstetter, Rosa Brueckl & Gregor Schmoll, Petra Buchegger, Kerstin Cmelka, Julius Deutschbauer / Gerhard Spring, Adolf Frohner, Ingrid Gaier, Lore Heuermann, Ernst Krötlinger, Gottfried Leitner, Richard Peter Schmid, Jeanette Schulz, Franz Schwarzinger, Charlotte Seidl, Friedrich Martin Seitz, Erich Steininger, Paul Thamer / Felix Striegel, Wendy & Jim

Arbeiten auf Papier:
Linde Brodner, Detlef Dupal, Maria Hofstätter, Ernest A. Kienzl, Evelin Klein, Wilhelm Kollar, Bernhard Kratzig, Edith Lechner, Nina Maron, Werner Rischanek, Andrea Schnell, Magdalena Steiner, Veronika Steiner, Heidi Tschank, Rupert Vogelauer, Flora Zimmeter

Aus der Ausstellung:
 

Raum 1:

Julius Deutschbauer / Gerhard Spring

Adolf Frohner

Erich Steininger

 

Raum 2:

Ingrid Brandstetter

Lore Heuermann

Richard Peter Schmid

 

Raum 3

Karin Binder

Charlotte Seidl

Werner Rischanek

 

Raum 4

Flora Zimmeter

Kerstin Cmelka

Rosa Brueckl & Gregor Schmoll

Raum 5

Wendy & Jim

Nina Maron

Raum 6

Evelin Klein

Friedrich Martin Seitz

Edith Lechner

Ingrid Gaier

Raum 7

Jeanette Schulz

Franz Schwarzinger

Raum 8

Ernst Krötlinger

Wilhelm Kollar

Andrea Schnell

Raum 9

Walter Berger

Petra Buchegger

Linde Brodner

Bernhard Kratzig

Gang

Maria Hofstätter
Rupert Vogelauer
Detlev Dupal
Ernest A. Kienzl

Heidi Tschank

Veronika Steiner

Paul Thamer / Felix Striegl

Gottfried Leitner

Unterrichtsbeispiele